WebsitegermanyDigitalHero

Wo Schönheit auf Technologie trifft

Digitalisierung

Wo Schönheit auf Technologie trifft

Beauty Tech ist für uns weit mehr als nur digitales Marketing. Beauty Tech eröffnet die Möglichkeit einer Personalisierung des Produktangebots und einer Individualisierung der Kommunikation.  Dank technischer und datengestützter Services und Produkte bieten wir unseren Verbrauchern unübertroffene Erlebnisse. Unsere Vision: Der Aufbau langfristiger Eins-zu-Eins-Beziehungen mit jedem unserer Konsumenten, um deren individuelle Bedürfnisse besser zu verstehen und erfüllen zu können.

Die Konsumenten wünschen sich heute die Möglichkeit, Produktleistungen virtuell zu erleben. Wir schaffen mit digitalen Services neue Schönheitserlebnisse für Verbraucher – Services, die ihnen einen echten Mehrwert bieten, die sie inspirieren und bei ihren Entscheidungen begleiten. Wir bei L’Oréal wollen ihnen die effektivsten Produkte, die beste Farbe, die wirkungsvollsten Beauty-Routinen empfehlen.

Durch unsere Zusammenarbeit mit innovativen Start-ups in der Founders Factory und unser Engagement als Incubator haben wir das Ohr ganz nah am Markt und spüren früher als andere neue richtungsweisende Trends auf.

  • Seit 2018 gehört beispielsweise Modiface zu uns, bekannt für Augmented Reality (AR). Diese verwenden wir für einen besseren Produkttest: Wer einen Lippenstift entdeckt, kann nun sofort auf dem Handy ausprobieren, wie gut er ihm steht – nicht nur statisch, sondern direkt in Bewegung.

  • Ebenso beeindruckend ist ein weiteres unserer neueren Produkte: der tragbare Sensor „My Skin Track UV“. Dieser funktioniert gemeinsam mit einer App, mit der Nutzer ihre UV-Exposition, Umweltverschmutzung, Pollenwerte und Luftfeuchtigkeit bestimmen können.

  • Auf der Technik-Messe CES 2020 haben wir auch das Gerät „L’Oréal Perso“ vorgestellt, das mit künstlicher Intelligenz individuelle Kosmetik herstellen kann. Das handliche Gerät, das vom L'Oréal Technology Incubator entwickelt wurde, ist 16,5 cm hoch und wiegt nur etwa 0,5 kg. In einem vierstufigen Prozess stellt Perso Hautpflegeprodukte und Produkte der dekorativen Kosmetik an Ort und Stelle her. Die Formeln werden mit der Zeit immer weiter personalisiert.

  • Generell sind personalisierte Produkte auf dem Vormarsch: Mit „Custom D.O.S.E“ bietet unsere Marke SkinCeuticals beispielsweise einen professionellen Service, der ein exklusives Hautpflege Serum ganz individuell für Konsumenten herstellt. Custom D.O.S.E wurde 2019 vom Time Magazin als eine der Best Inventions ausgezeichnet.

  • Und auch „Le Teint Particulier“ von Lancôme bietet individuelle Foundation-Töne: Mittels einer Multi-Spot Messung werden Mini-Fotos der Haut im Gesicht und am Hals gemacht und so ihre Farbe bestimmt. Daraufhin wird die Pigmentmischung errechnet und eine individuelle Fundation hergestellt.

Doch nicht nur unsere Produkte und Services werden dank der Digitalisierung immer besser. Sie ermöglicht es uns auch, intensiver und direkter mit unseren Kunden in Kontakt zu kommen und ihre Wünsche zu erfüllen – etwa, indem wir voraussagen können, welche Produkte zu ihnen passen. Das alles möchten wir selbstverständlich noch weiter ausbauen.

So können wir die Zukunft der Schönheit mitgestalten!